Qatar ExxonMobil Open 2013

Khalifa International Tennis and Squash Complex

Khalifa International Tennis and Squash Complex


Zum 22. Mal fand über den Jahreswechsel 2013/14 die Qatar Open in der Hauptstadt Doha statt. Ab dem 30. Dezember 2013 wird im Rahmen der ATP World Tour 250 traditionell die Saison in dem Wüstenstaat im Persischen Golf eröffnet.

Gern kommt die Tennis-Elite der Herren über Silvester nach Katar, um sich Bestens auf das 2 Wochen später in Melborne auf gleichem Belag (Hartplatz) gespielte erste Grand-Slam Turnier des Jahres, den Australien Open, vorzubereiten.
Um diese Jahreszeit herrschen in Qatar ideale Temperaturen von ca. 22° Celsius im 6.911 Zuschauer fassenden Khalifa International Tennis and Squash Complex und lassen die Spieler zu erstklassigem Tennis auflaufen.

Angeführt von der Nr. 1 der Weltrangliste Rafael Nadal kämpfen um das höchste Preisgeld der Serie von knapp 1,2 Millionen US-$ auch Bei seiner 5. Turnierteilnahme in Doha festigte die Nr. 1 Rafael Nadal seine Spitzenposition mit seinem ersten Sieg bei den Qatar ExxonMobil Open 2014 im Finale am 04. Januar 2014 in 3 Sätzen von 6:1, 6:7 und 6:2 gegen Gael Monfils.

Vier der Weltbesten

Vier der Weltbesten


Im Doppel ließen die beiden Tschechen Tomas Berdych und Jan Hajek dem Östreicher Alexander Peya und Brasilianer Bruno Soares in 2 Sätzen keine Chance.
Aber auch die Damen machen im Rahmen der WTA Tour erneut in Doha halt. Bei der Qatar Total Open 2014 werden ab dem 10. Februar 56 gesetzte Spielerinnen, 32 Qualifikantinnen und 16 Doppel an den Start gehen.

Das Finale am 16. Februar wie auch alle anderen Spiele werden wie das Turnier der Männer im International Tennis and Squash Complex ausgetragen in unmittelbarer Nähe zur prachtvollen Corniche und der Diplomatic Area mit seiner architektonisch Skyline.
Gerade die um diese Jahreszeit im Gegensatz zu Europa sehr angenehmen Temperaturen und die tägliche Sonnengarantie sind es wert, hier mal ein Woche Sonne und Energie zu tanken. Neben dem Museum for Islamic Art und der Heritage Library sind auch die Shopping Mall´s „Villagio“ oder das City Center Doha Garant für entspannte Stunden.

Mit Qatar Airways – einer der besten Airlines der Welt – ist man von München, Frankfurt und Berlin in 5 bis 6 Stunden Flug schon im „Urlaub“.

Flüge, Hotel, Transfers, Eintrittskarten und Sightseeing touren buchen Sie bequem unter www.qatar-travel-germany.com.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kultur- und Erlebnisreise ins Emirat Katar

Doha, die Hauptstadt des Emirats Qatar, wurde noch bis vor wenigen Jahrzehnten von den Geschäften der Perlentaucher und Fischer der Gegend geprägt. Aber in den letzten 10 – 15 Jahren entwickelte sich das ehemalige kleine Hafenstädtchen rasant zu einer pulsierenden Metropole im Arabischen Golf.

Mit Bauprojekten wie der Diplomatic Area, der künstlichen Insel „The Pearl“, tollen Shopping Malls, beeindruckenden Museen und einer modernen Infrastruktur ist Doha heute eine der modernsten Städte der Welt.

Neben Wolkenkratzern gibt es hier auch die „FabFour“ der internationalen Architektur-Szene:
• der Chinese I.M. Pei baute das Museum für Islamische Kunst (MIA),
• der Spanier Santiago Calatrava konzipierte ursprünglich das Fotomuseum (jetzt Medienmuseum),
• der Franzose Jean Nouvel ist verantwortlich für das Nationalmuseum und
• der Holländer Rem Kohlhaas für den Bau der Nationalbibliothek

Das Besondere an Qatar ist, das hier ein Spagat zwischen der Tradition und dem 21. Jahrhundert versucht wird und das Emirat sich dadurch auch bewusst von den anderen Golfstaaten unterscheidet.
Deutlich sichtbar wird das im Alltag durch das Tragen der Dishdasha (Männer) und Abaya (Frauen), aber auch im Wiederaufbau des alten Souk Wakif, mit all seinen kleinen Läden für Seide, Teppiche, Gewürze, arabische Parfüms, Falken und so weiter.

Zu dem einzigartigen Schauspiel von Tradition und Moderne bietet die zum Teil unbarmherzige Wüstenlandschaft eine beeindruckende Kulisse und vermittelt einen tiefen Eindruck in die Lebensbedingungen in diesem Teil der Erde. Eine Jeep Safari über die Sanddünen ist ein einmaliges Erlebnis und gehört in den arabischen Ländern einfach dazu.

Das hier angebotene Programm zeigt sehr authentisch und zum Anfassen die unterschiedlichen Facetten des Emirats Katar, das sich lange dem allgemeinen Tourismus verschlossen hatte.

Highlights der Reise!
• 6 ÜN mit Frühstück im Hotel K108, dem ersten Boutique Hotel in Doha
(nähe Souk Wakif, Corniche und Museum of Islamic Art)
• tolles Kulturprogramm
(National Library, Sheikh Faisal Museum, Museum of Islamic Art, Zubara – Ausgrabungsstätte/auf Liste der Unesco u.a.)
• Jeep Safari in die Wüste
• Dhow-Fahrt im persischen Golf mit Blick auf die imposante Skyline Doha´s bei landestypischen Spezialitäten
vom Restaurant Yum-Yum
• Abendessen in spannenden Restaurants wie Tree Sixty (The Torch Hotel), Diplomatic Club
• Araber Pferderennen (Qatar Race & Equestrian Club)
• Shoppingmöglichkeiten (Villaggio, Zick-Zack-Tower, The Pearl, City Center)

Alle Informationen zur Qatar-Reise können Sie auf unserer Website unter „Angebote“ ansehen.

  • • Buchen Sie dieses Angebot bequem über unsere Website
  • • oder per Email unter info@qatar-travel-germany.com.
  • Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar